Franka – Die Trancen öffneten den Weg für mein Kind

Liebe Julia,

unser Sohn wurde geboren und ich könnte mit der Geburt nicht glücklicher sein. Als die Wehen stärker wurden und ich merkte, dass sich in mir etwas gegen den Schmerz wehrte, habe ich zwei Trancen gemacht. Die haben mir unglaublich geholfen, sodass der weitere Weg sich für mein Kind öffnen konnte und die wirklich starken Wehen nicht allzu lange dauerten, bis er da war und durchs Wasser auf meine Brust gehoben wurde. Ich habe keinerlei Schmerzmittel oder andere Hilfsmittel gebraucht und habe nur mithilfe meiner (sich zurückhaltenden) Beleghebamme mein Kind geboren. Ich bin unglaublich stolz auf dieses Erlebnis und würde sogar sagen, dass ich eine schöne Geburt erlebt habe. Die Vorbereitung bei dir hat dazu beigetragen und dafür wollte ich mich bedanken.

Ich sende dir ganz herzliche Grüße, Franka