Warum kein HypnoBirthing?

Warum ich kein HypnoBirthing anbiete:

Vor mehr als 10 Jahren habe ich die Ausbildung zur HypnoBirthing Kursleiterin gemacht, arbeite aber nicht nach der Methode von Marie Mongan.

Wenn man als zertifizierte HypnoBirthing Kursleiterin arbeitet, verpflichtet man sich mit den Schwangeren nach einem genau festgelegten Konzept mit vorgegebenen Trancen zu arbeiten.

Die damit einhergehende Hypnose-„Ausbildung“ ist, wie bei vielen anderen Anbietern auch zeitlich und inhaltlich sehr begrenzt und erlaubt es der Kursleiterin nicht, die Hypnose an die Klientin, ihrem Hintergrund und ihrem Bedarf anzupassen.

Die Deutsche Gesellschaft für Hypnose und das Milton Erickson Institut gelten in Deutschland als anerkannte Ausbildungsstätten für eine professionelle und fundierte Hypnoseausbildung, um als Klient Orientierung und Gewissheit über die Qualifikation des Therapeutens zu haben.